Lemon Curd
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Super erfrischende Zitronencreme. Verwendbar als Brotaufstrich oder Füllung für Torten, Tartelettes, Macarons und vieles mehr. Ergibt ca. 400ml.
Autor:
Rezept Kategorie: Süßes
Zutaten
  • 100ml Zitronensaft (ca. 2-3 Bio-Zitronen)
  • Abrieb von den verwendeten Bio-Zitronen
  • 120g Zucker
  • 3 ganze Bio-Eier (ca. 150g)
  • 75g kalte Butter in Stücken
Zubereitung
  1. Den Zucker und Zitronenabrieb in einen Zerkleinerer bzw. Blitzhacker geben und 1 Minute alles gut vermischen.
  2. Die Zitronenzesten-Zucker-Mischung in einen kleinen Topf geben und mit dem Zitronensaft unter Rühren einmal aufkochen.
  3. Die Eier in einer Schüssel gut verquirlen und den warmen Zitronensirup nach und nach langsam untermixen.
  4. Die Ei-Zitronensirup-Mischung wieder zurück in den Topf geben und bei mittlerer Temperatur unter ständigem Rühren solange erhitzen, bis sie anfängt puddingartig dickflüssig zu werden.
  5. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse etwas abkühlen lassen. Die Butter mit einem Stabmixer oder Schneebesen sorgfältig in die Creme einarbeiten bis eine glatte Emulsion entstanden ist.
  6. Alternativ die Creme in eine Küchenmaschine umfüllen und die Butter mit dem Schneebesen Aufsatz fünf Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit glatt rühren.
Tipp
Wenn du den Lemon Curd z.B. als Füllung für eine Tarte au Citron benutzen möchtest, solltest du 1½ Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der warmen Creme unter Rühren gut auflösen.

Der Lemon Curd hält sich im Kühlschrank ca. 2 Wochen. Am besten noch warm in Weck- oder Schraubgläser abfüllen und kühl stellen.
Recipe by Colors of Food at https://colorsoffood.de/lemon-curd-die-klassische-zitronencreme/