Liang Mian - Chinesische Kalte Nudeln
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Diese chinesischen kalten Nudeln (凉面) sind eine ideale Speise für den warmen Sommer.
Autor:
Rezept Kategorie: The Taste of China
Portionen: 4
Zutaten
  • 400g Hähnchenbrust
  • 2-3 Scheiben Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50ml Reiswein
  • 1TL Szechuanpfeffer
  • 1TL Salz
  • 500g Chinesische Nudeln (aus Mehl)
  • 1 Schlangengurke
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Möhren
  • 300g Mungobohnensprossen
  • 15g getrocknete Mu-Er Pilze (Judasohr)
  • 15g Koriander
  • 4TL geröstete und gesalzene Erdnüsse
  • Sichuan Chiliöl
Für die Sesamsauce:
Zubereitung
  1. Wasser in einen kleinen Topf geben. Hähnchenbrüste, Reiswein, Ingwer, 1 Frühlingszwiebel, Knoblauchzehe, Szechuanpfeffer und Salz hinzugeben und einmal zum Kochen bringen. Dann bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Die Brüste danach herausnehmen und vollständig abkühlen lassen (Die Brühe wird nicht mehr benötigt). Dann das Fleisch mit den Händen in lange Streifen zerrupfen und zur Seite stellen.
  2. Die Sprossen in kochendem Wasser kurz blanchieren und in sofort in kaltem Wasser abschrecken.
  3. Die Mu-Err Pilze zunächst in heißem Wasser 10 Minuten einweichen. Danach nochmal in einem Topf mit frischem Wasser für ca. 5 Minuten kochen und ebenfalls in kaltem Wasser abschrecken.
  4. Nudeln nach Anleitung kochen und ebenfalls mit kaltem Wasser abschrecken.
  5. Gurke und Möhren in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden. Mu-Err grob schneiden. Koriander grob hacken.
Für die Sesamsauce
  1. Alle Zutaten gut vermischen, sodass eine leicht cremige Sauce entsteht.
Anrichten
  1. Nudeln in eine Schüssel geben. Topping aus Gurke, Möhren, Sprossen, Mu-Err, Frühlingszwiebeln und Hähnchenbrust. Zum Schluss Sesamsauce, Chiliöl, Koriander und geröstete Erdnüsse hinzugeben.
Tipp
Dazu passt sehr gut ein kühles Glas Riesling mit etwas Restsüße oder eine Scheurebe Spätlese.
Recipe by Colors of Food at https://colorsoffood.de/liang-mian-chinesische-kalte-nudeln/